Richter zu schweren Straßenkämpfen "Chemiewerk in Sjewjerodonezk hat Großbrand erlitten"

Während Bundeskanzler Scholz seine Reise nach Kiew ankündigt, halten die schweren Gefechte in Sjewjerodonezk weiter an. Die russischen Truppen bombardieren aus der Luft die Stadt, die laut Stephan Richter "so gut wie komplett zerstört" ist. Der ntv-Reporter berichtet über die Lage vor Ort.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen