Politik

Furcht vor Tiananmen-Jahrestag China sperrt Zeitzeugen weg

Die Menschen, die vor 25 Jahren in China für eine demokratische Öffnung kämpften, werden heute von Staats wegen sozial ausgegrenzt. Kurz vor dem Jahrestag des offiziell "Tian'anmne-Zwischenfall" genannten Massakers fürchtet die Regierung weniges mehr, als dass sich das Land einer Debatte über seine eigene Vergangenheit stellt.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.