Politik

Nach Durchbruch in Brüssel Corbyn rügt "schlechten" Brexit-Deal

Nach langem Ringen und nächtelangen Verhandlungen einigt man sich in Brüssel auf einen Brexit-Deal. Dennoch kann sich der britische Premier Johnson nicht zurücklehen. Denn nicht nur Oppositionsführer Corbyn rügt das Abkommen als "schlecht". Das Zittern geht also weiter.
Videos meistgesehen
Alle Videos