Politik

Raubüberfall im Sommer bei Bremen DNA-Spuren führen zu untergetauchten RAF-Mitgliedern

Drei Täter überfallen im vergangenen Sommer einen Geldtransporter in Groß Mackenstedt bei Bremen. Sie verfügen über Schnellfeuergewehre und eine Panzerfaust und gehen mit großer Brutalität vor. Erfolg haben sie nicht. Nun wird bekannt: Das Trio soll früher der linken Terrororganisation RAF angehört haben. Die linksextreme Terrororganisation hatte sich 1998 für aufgelöst erklärt. Einige ihrer damaligen Mitglieder sind aber bis heute verschwunden und stehen weiter auf der Fahndungsliste des Bundeskriminalamts.
Videos meistgesehen
Alle Videos