Ukrainer harren in Bunkern aus DRK: "Manche haben wochenlang kein Tageslicht gesehen"

Besonders in den stark umkämpften Gebieten der Ukraine verschanzen sich Menschen teils seit Wochen in Schutzbunkern und U-Bahn-Stationen. Oana Bara vom Deutschen Roten Kreuz war vor Ort im Einsatz und schildert ntv-Moderatorin Nele Balgo ihre bewegenden Erlebnisse.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen