Martin Luther King III. zu Unruhen "Dann steht Nation am Rande der Zerstörung"

Sollten die USA jetzt nicht angemessen auf die Rassismus-Proteste reagieren, droht dem Land eine Katastrophe, fürchtet der Sohn Martin Luther Kings. Der Menschenrechtsaktivist erinnert eindringlich an die friedliche Botschaft seines Vaters.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen