Politik

Martin Luther King III. zu Unruhen "Dann steht Nation am Rande der Zerstörung"

Sollten die USA jetzt nicht angemessen auf die Rassismus-Proteste reagieren, droht dem Land eine Katastrophe, fürchtet der Sohn Martin Luther Kings. Der Menschenrechtsaktivist erinnert eindringlich an die friedliche Botschaft seines Vaters.
Videos meistgesehen
Alle Videos