Politik

Merkel zur Kemmerich-Wahl "Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden"

Merkel bezeichnet die von CDU und AfD ermöglichte Wahl des FDP-Politikers Kemmerich zum Thüringer Ministerpräsidenten als "unverzeihlich". Die Kanzlerin verlangt klare Konsequenzen und schließt sich indirekt der Forderung nach Neuwahlen an.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.