Politik

Tsipras' Rede nach Referendum "Demokratie lässt sich nicht erpressen"

Bei dem Referendum über die Sparauflagen der Geldgeber Griechenlands ging es auch um die Zukunft des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras. Das "Nein" des Volks stärkt ihm nun den Rücken. In einer Rede reagiert Tsipras auf das Wahlergebnis und spricht vom Sieg der Demokratie und einem historischen Tag.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.