Politik

Keine Entschuldigung im Gepäck Demonstranten empfangen Obama in Hiroshima

71 Jahre nach dem Atombombenabwurf der USA auf Hiroshima besucht Barack Obama als erster amerikanischer Präsident die japanische Stadt. Obama will in Hirohshima am Mahnmal ein Kranz für die Opfer niederlegen und eine kurze Erklärung abgeben. Eine Entschuldigung wird darin nicht enthalten sein. Bei einigen Bewohnern der Stadt regt sich Unmut.
Videos meistgesehen
Alle Videos