Paul Ziemiak zum Jamaika-Aus: "Die Nerven liegen blank"

21.11.17 – 02:44 min

Mit großem Krachen fahren die Sondierungen über eine mögliche Jamaika-Koalition im letzten Moment gegen die Wand. Händeringend suchen Vertreter aller Parteien nach Wegen aus einer schwierigen Situation. Paul Ziemiak, Bundesvorsitzender der Jungen Union, sieht vor allem die SPD in der Verantwortung. Das Heft des Handelns liege gegenwärtig aber in anderer Hand.

Videos meistgesehen
Weitere Videos