Politik

Kinderporno-Verfahren eingestellt Edathy muss sich wütende Kommentare gefallen lassen

Eine kurze Erklärung, ein knappes Eingestehen von "Fehlern" - und Sebastian Edathy bleibt im Kinderpornografie-Prozess gegen Geldauflage straffrei. Juristisch korrekt ist das. Aber im Internet hagelt es wütende Kommentare. Die SPD-Spitze reagiert mit einer deutlichen Aufforderung an ihren Genossen Edathy.
Videos meistgesehen
Alle Videos