Politik

EU-Betritt in weiter Ferne Erdogan greift Deutschland erneut scharf an

Vor Hunderttausenden Anhängern in Istanbul teilt Recep Tayyip Erdogan erneut gegen Deutschland aus. Besonders ging es ihm darum, dass er zu einer Kundgebung in Deutschland nicht zugeschaltet werden durfte. Deutsche Politiker gehen darauf nicht ein, trotzdem will das Auswärtige Amt in Berlin den Gesprächsfaden nicht abreißen lassen.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.