Politik

Kasachische Muslime in Umerziehungslagern Erkauft China das Schweigen muslimischer Länder?

Bis zu zwei Millionen Muslime werden in Chinas Provinz Xinjiang in Umerziehungslagern festgehalten. Neben Uiguren sind auch viele kasachische Muslime inhaftiert. Sie bekommen von ihrem Heimatland keine Hilfe. Das von China abhängige Nachbarland steht politisch zwischen den Stühlen.
Videos meistgesehen
Alle Videos