Politik

Lüders zum Terror in Istanbul "Es gibt keine polizeilichen Mittel, die das verhindern könnten"

Nach dem Selbstmordanschlag in Istanbul mit zwölf Todesopfern, darunter zehn deutsche Staatsangehörige, laufen die Ermittlungen der Behörden in verschiedene Richtungen. Die Türkei macht die Terrormiliz Islamischer Staat für die Tat verantwortlich. Diese Annahme ist allerdings nicht bestätigt, betont Terrorismus-Experte Michael Lüders im Interview mit n-tv. Fest stehe aber, dass die Attentäter den Tourismus in der Türkei schädigen wollen.
Videos meistgesehen
Alle Videos