Michael Lüders zu Anschlägen in Brüssel "Es gibt keinen absoluten Schutz vor dieser Form des Terrors"

Bei Explosionen in Brüssel werden viele Menschen getötet und verletzt. Belgiens Premier Charles Michel spricht von "blinden, gewalttätigen und feigen" Anschlägen. Auf dem Flughafen soll sich ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt haben. Warum die Polizei solche Formen von Terror nicht verhindern kann und welche Ziele die Terroristen in Europa verfolgen, erklärt Terrorexperte Michael Lüders bei n-tv.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen