Politik

Besetzung vor 30 Jahren Falkland-Streit schwelt noch immer

Vor 30 Jahren besetzte die argentinische Militädikatur die Falkland-Inseln - eine Invasion, die zum Krieg mit Großbritannien führte. Ein Krieg mit rund 1000 Toten und keinem wirklichen Sieger. Militärisch trugen die Briten zwar den Sieg davon, das Ende der Militär-Junta in Buenos Aires war besiegelt. Doch der Konflikt schwelt weiter bis in die Gegenwart.
Videos meistgesehen
Alle Videos