Dirk Emmerich im Interview: Flüchtlinge in Idomeni warten auf "ein Signal aus Brüssel"

18.03.16 – 01:28 min

Die Bilder des im Schlamm versinkenden Flüchtlingslagers Idomeni sind um die Welt gegangen. Inzwischen sind Planierraupen und anderes schweres Gerät vor Ort, um aus dem provisorischen Zeltlager ein dauerhaftes Camp zu machen. n-tv Reporter Dirk Emmerich berichtet.

Weitere Videos