Politik

"Anarchische Partei" Frauke Petry will AfD-Fraktion nicht angehören

Der Streit innerhalb der AfD eskaliert - und das am Tag nachdem die Partei über zwölf Prozent der Stimmen bei der Bundestagswahl holt: Bei der Bundespressekonferenz kündigt die Vorsitzende Frauke Petry an, der zukünftigen Fraktion ihrer Partei nicht anzugehören. Die AfD könne kein glaubwürdiges Angebot für eine Regierungsübernahme machen, so Petry.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.