Politik

Pegida und rechte Hetze in Sachsen Fremdenhass zeigt "gefährliche Schwäche des Staats"

Sachsen steht derzeit im Fokus der bundesdeutschen Innenpolitik, nachdem im Freistaat erneut blinder Fremdenhass wütet. Bei den Pegida-Protesten in Dresden werden die Anfeindungen gegen Flüchtlinge im sächsischen Clausnitz ausdrücklich gelobt. Experten erkennen in den ausländerfeindlichen Ausschreitungen eine "gefährliche Schwäche des Staates".
Videos meistgesehen
Alle Videos