Politik

Böse Mienen in St. Petersburg "Freunde" Putin und Erdogan zeigen sich zurückhaltend

Recep Tayyip Erdogans erste Auslandsreise nach dem Putschversuch am 15. Juli führt den türkischen Präsidenten nach St. Petersburg. Dort besucht er seinen "Freund" Wladimir Putin. Denn der russische Präsident stärkt ihm gerne den Rücken - anders als die EU. Doch die mächtigen Männer trennt viel, die Stimmung ist alles andere als überschwänglich.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.