Politik

Tsipras erster Konflikt mit EU Griechenland stellt sich gegen geplante Russland-Sanktionen

In Rekordzeit legt sich Athens neuer Ministerpräsident Alexis Tsipras mit der EU an: Entlassene Beamte will er wieder einstellen, Mindestlöhne anheben und Kredite der EU neu verhandeln. Auch in der Frage neuer Sanktionen gegen Russland schießt Griechenlands Regierung quer. Beim Treffen zwischen Zipras und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz ist die Anspannung deutlich zu spüren.
Videos meistgesehen
Alle Videos