Politik

"Man muss Rampensau sein" Guttenberg und Schröder schalten sich in Wahlkampf ein

Viel Applaus und viele Sprüche: Karl-Theodor zu Guttenberg ist wieder da. In seiner alten Heimat Kulmbach macht der frühere Verteidigungsminister Wahlkampf für die CSU - und teilt gegen Gerhard Schröder aus. Auch der SPD-Altkanzler schaltete sich in den Wahlkampf ein - und bleibt sich treu.
Videos meistgesehen
Alle Videos