"Vertrauen in meinen Staat verloren": Hinterbliebene der NSU-Opfer kritisieren ungenügende Aufklärung

11.07.18 08:50 Uhr – 01:59 min

Zehn Menschen, davon neun mit ausländischen Wurzeln, hat der NSU zwischen 2000 und 2006 ermordet. Kanzlerin Merkel sichert eine vollständige Aufklärung zu. Doch das Versprechen ist auch nach fünf Jahren NSU-Prozess nicht eingelöst, sagen die Angehörigen der Opfer.

Videos meistgesehen
Weitere Videos