Terrorwarnung bleibt bestehen IS soll Selbstmordattentate in München geplant haben

In München beginnt das neue Jahr mit einem Terroralarm. Der sogenannte Islamische Staat soll zu Silvester Selbstmordattentate in der bayerischen Landeshauptstadt geplant haben. Der Hauptbahnhof und der Bahnhof im Stadteil Pasing werden geräumt. Inzwischen rollen die Züge zwar wieder, die Polizei aber bleibt in Alarmbereitschaft.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen