Politik

Proteste gegen Polizeigewalt In Kolumbien entlädt sich geballte Wut

Bei Krawallen in Kolumbiens Hauptstadt Bogotá werden mehrere Menschen getötet und Hunderte verletzt. Auslöser der Proteste ist der Tod des 43-jährigen Anwalts Javier Ordóñez. Der Mann stirbt nach Polizeigewalt in einer Klinik. Er hatte gegen die Corona-Ausgangssperre verstoßen.
Videos meistgesehen
Alle Videos