Vereitelter Staatsstreich in Haiti? In Port-au-Prince brennen die Barrikaden

Die Regierung in Haiti will einen Staatsstreich und Mordanschlag auf Regierungschef Jovenel Moïse vereitelt haben. Regierungskritiker sehen darin einen Täuschungsversuch und behaupten, der Präsident sei illegal an der Macht. In Port-Au-Prince entlädt sich die Wut in massiver Gewalt.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen