Politik

Tumultartige Szenen in Nürnberg Jugendliche wollen Abschiebung eines afghanischen Mitschülers verhindern

Mehrere Hundert Menschen versuchen mit einer Sitzblockade und einer Demonstration in Nürnberg, die Abschiebung eines 20-jährigen Afghanen zu verhindern. Die Folge ist ein größerer Polizeieinsatz, bei dem neun Polizisten verletzt und fünf Menschen vorübergehend festgenommen werden. Als Reaktion auf den Vorgang gibt es massive Kritik von SPD, Grünen, Linken sowie dem Flüchtlingsrat.
Videos meistgesehen
Alle Videos