Amnesty prüft Gräuel in Ukraine "Kriegsverbrechen prägen russische Militärgeschichte"

Die Bilder aus Butscha bei Kiew schockieren. Spätestens seitdem wird offen auf höchster Ebene von russischen Kriegsverbrechen gesprochen. Janine Uhlmannsiek von Amnesty International führt aus, welche Gräuel in der Ukraine passieren und wie ihre Organisation Kriegsverbrechen schon vor Butscha dokumentierte.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen