Politik

Neuer Plan erst nach Jahren Leerstehende Asylunterkunft kostet Steuerzahler Millionen

Um die Unterbringung von Flüchtlingen zu bewerkstelligen, stellt Dresden in der Innenstadt 500 Container auf. Seit 2016 ist klar, dass sie eigentlich nicht gebraucht werden. Die weitere Nutzung ist jedoch erst jetzt geklärt. In der Zwischenzeit ist die Unterkunft ein millionenschweres Steuergrab geworden.
Videos meistgesehen
Alle Videos