Politik

Waffenruhe in Ukraine gebrochen Mariupol wird von Explosionen erschüttert

Die vereinbarte Feuerpause in der Ostukraine bleibt trotz der Friedensbeteuerungen der Konfliktparteien brüchig. Beide Seiten werfen sich gegenseitig Verstöße vor. In der strategisch wichtigen Hafenstadt Mariupol am Asowschen Meer geraten in der Nacht - vermutlich durch Granateneinschlag - eine Tankstelle und umstehende Gebäude in Brand. Der ukrainische Innenminister Arsen Awakow macht die Separatisten für den Zwischenfall verantwortlich.
Videos meistgesehen
Alle Videos