Politik

Gewalteskalation an der Grenze Mehr als 300 Flüchtlinge in Idomeni verletzt

Ein Flugblatt ruft in Idomeni zum "Marsch auf die Grenze" auf und weckt die Hoffnung Hunderter Flüchtlinge auf eine Weiterreise. Aber ihr verzweifelter Sturm Richtung Grenzzaun wird mit Tränengas und Gummigeschossen gestoppt. Über 300 Menschen werden verletzt.
Videos meistgesehen
Alle Videos