Politik

Fremdenfeindlichkeit im Osten steigt Merkel will "keinen neuen Ost-West-Konflikt"

Brennende Flüchtlingsheime, Massenproteste und Internethetze: Die Fremdenfeindlichkeit erreicht in Deutschland derzeit einen traurigen Höhepunkt. Besonders in Ostdeutschland sind die Zahlen erschreckend hoch, jede zweite rassistische Gewalttat wird dort verübt. Die Kanzlerin gibt sich unterdessen gelassen.
Videos meistgesehen
Alle Videos