Politik

Erdogan macht PKK verantwortlich Mindestens 13 Menschen sterben bei Anschlag im türkischen Kayseri

Der Terror in der Türkei nimmt kein Ende: Eine Woche nach dem verheerenden Doppelanschlag in Istanbul werden bei einem Selbstmordanschlag in Kayseri mindestens 13 Menschen getötet. Zu der Tat bekennt sich bislang niemand, die türkische Regierung aber vermutet die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK hinter dem Attentat.
Videos meistgesehen
Alle Videos