Politik

Vorkämpfer gegen sexuelle Gewalt Murad und Mukwege nehmen Friedensnobelpreis entgegen

Die Jesidin Nadia Murad und der kongolesische Arzt Denis Mukwege nehmen in Oslo den Friedensnobelpreis entgegen. Beide sind Vorkämpfer gegen sexuelle Gewalt und machen auf die grausamen Schändungen gegen Frauen in Kriegs- und Konfliktgebieten aufmerksam.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.