Middelberg zu Antisemitismus "Muss ein ganz klares Stopp-Schild gesetzt werden"

Der Nahostkonflikt erreicht Deutschland. Bei Demonstrationen in nahezu allen Großstädten werden antisemitische Parolen skandiert. Die Ereignisse sind "sehr erschreckend", sagt Mathias Middelberg, innenpolitischer Sprecher der Unionsfraktion. Er fordert ein striktes Entgegenwirken - repressiv als auch präventiv.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen