Politik

Assad blockiert medizinische Hilfsgüter Ost-Ghutas Kinder durchleben "Hölle auf Erden"

In der Rebellenhochburg Ost-Ghuta sind fast eine halbe Million Menschen eingeschlossen. Wochenlang steht die Region nun schon unter Dauerbeschuss, über 1000 Menschen sind seit Mitte Februar ums Leben gekommen. Ein UN-Hilfskonvoi, der das Gebiet jetzt erreicht, ist da nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein.
Videos meistgesehen
Alle Videos