rus.JPG

"Packliste" für russische Soldaten Rekruten sollen "Schusswunden mit Tampons stopfen"

Für das russische Militär ist die Teilmobilmachung eine enorme Belastung. Vor allem die Ausrüstung der Streitkräfte lässt offenbar zu wünschen übrig. In einem Video erklärt eine Frau, was Rekruten an die Front selbst mitbringen müssten. Medikamente und Aderpressen müssen wohl eigenständig gekauft werden.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen