Kein Kontakt zu AKW Saporischschja Präkelt: Russische Armee "will Würgegriff ansetzen"

Die Internationale Atomenergiebehörde verliert nach Tschernobyl auch die Verbindung zu Saporischschja, dem größten europäischen Atomkraftwerk in der Ukraine. Auch dort wolle "die russische Armee den Würgegriff ansetzen", so ntv-Reporter Präkelt. Zudem blickt er auf die anstehenden Verhandlungen in Antalya.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen