Überraschende Einigung in Genf Prorussische Milizen sollen entwaffnet werden

Beim Vierer-Gipfel in Genf finden die Teilnehmer überraschend einen Konsens. Zur Deeskalation der Lage in der Ostukraine stimmt Russland einer Entwaffnung der Separatisten und der Räumung besetzter Regierungsgebäude zu. Zudem ist eine Amnestie für die prorussischen Kräfte vorgesehen.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen