Politik

Tote nach Erdrutschen, Angst vor Cholera Regenfluten bedrohen Rohingya-Flüchtlingscamp

Rund 800.000 Rohingya leben im Süden Bangladeschs in provisorischen Hütten aus Wellblech und Plastikplanen. Nun droht der Monsunregen, die ohnehin schon prekäre Lage weiter zu verschärfen. Erdrutsche und Krankheiten bedrohen das Leben der Flüchtlinge aus Myanmar.
Videos meistgesehen
Alle Videos