Politik

Nato-General a.D. Harald Kujat "Risiko der Ausweitung des Ukraine-Krieges wird größer"

Die Nato plant angesichts der Einmischung Russlands in den Ukraine-Konflikt eine deutliche Verstärkung ihrer schnellen Eingreiftruppe für weltweite Einsätze (NRF). Die aus Land-, Luft-, See- und Spezialkräften bestehende Truppe soll künftig rund 30.000 Soldaten umfassen, erklärt Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg zum Auftakt eines Treffen mit den Verteidigungsministern der Bündnisstaaten in Brüssel. Über das Vorhaben sowie das Geschehen in der Ostukraine spricht n-tv mit dem Nato-General a.D. Harald Kujat.
Videos meistgesehen
Alle Videos