Politik

Gift-Attentat auf Ex-Spion Russland reagiert nicht auf Mays Ultimatum

Russland lässt das britische Ultimatum im Fall des Giftanschlags auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal verstreichen. Nun ist London wieder am Zug und muss Worten Taten folgen lassen. Derweil ermittelt erneut die Anti-Terror-Polizei: In der britischen Hauptstadt wird ein russischer Exilant mit Verbindungen zum verstorbenen Putin-Kritiker Boris Beresowski tot aufgefunden.
Videos meistgesehen
Alle Videos