Kubicki zur Wahl in Schleswig-Holstein "Selbstgefälligkeit von Albig hat gebührende Antwort erhalten"

Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein wird Daniel Günther mit der CDU stärkste Kraft vor der SPD von Ministerpräsident Torsten Albig. Die Grünen bleiben drittstärkste Kraft vor der FDP. Wolfgang Kubicki, Fraktionschef und Spitzenkandidat der Liberalen, ist hocherfreut über das Ergebnis – und schießt gegen die Verlierer.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen