Russen nehmen Donezk ins Visier Selenskyj erklärt Abberufung von Reizfigur Melnyk

Im Zuge einer größer angelegten Diplomaten-Rotation muss der umstrittene Botschafter Melnyk Berlin verlassen. Der ukrainische Präsident erklärt das als gänzlich regulären Vorgang. Im Osten der Ukraine nimmt Russland nun Donezk ins Visier. Die Bundesregierung sichert derweil Munitionsnachschub.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen