Ein Jahr nach den Anschlägen von Paris Sting gedenkt der Opfer mit Schweigeminute im Bataclan

Einer der schwersten Terroranschläge auf europäischem Boden jährt sich zum ersten Mal: Anhänger der IS-Terrormiliz töten am 13. November 2015 130 Menschen in Paris. Die meisten Opfer gibt es bei einem Rockkonzert im Bataclan. Hier kommen 90 Menschen ums Leben. Weltstar Sting läutet dort die Gedenkfeiern zum Jahrestag der Anschläge ein. Es ist ein bewegender Auftritt mit vielen Emotionen.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen