Politik

Neue Vorwürfe in Russland-Affäre Trump beharrt auf Recht, sich selbst zu begnadigen

Dass Donald Trump die Arbeit des Sonderermittlers Robert Mueller in der Russland-Affäre für eine "Hexenjagd" hält, ist bekannt. Nun erklärt er, im Falle einer Verurteilung habe er als US-Präsident das "absolute Recht, sich selbst zu begnadigen". Derweil steht ein neuer Vorwurf gegen Trumps Wahlkampfmanager im Raum.
Videos meistgesehen
Alle Videos