Politik

Fehlende Flüchtlingsunterkünfte Tübingens OB will leerstehende Häuser beschlagnahmen

Mindestens 750.000 Flüchtlinge kommen dieses Jahr nach Deutschland - und damit so viele wie nie zuvor. Das steht in der Asylprognose, die Bundesinnenminister Thomas de Maizière am Nachmittag vorstellt. Wie aber können die Flüchtlinge gut und sicher untergebracht werden? Noch hat die Politik keine Lösung für das Problem. Und so werden viele Städte und Bewohner selbst aktiv.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.