Tote und verletzte nach Anschlag in Türkei Türkische Armee bombardiert Kurden-Stellungen in Nordsyrien

Zwei Tage nach Beginn der türkischen Bodenoffensive in Syrien verlegt die Türkei weitere Panzer in den Norden des Nachbarlandes. Nach Berichten von Staatsmedien greifen die Streitkräfte im Nachbarland kurdische an, weil diese sich nicht wie erwartet zurückgezogen hätten. Unterdessen kommt es zu einem Autobombenanschlag im Südosten der Türkei bei dem mindestens elf Polizisten getötet werden.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen