Politik

Donald Jr. fordert "totalen Krieg" US-Sender unterbrechen Trump-Rede

Der dritte Tag nach der US-Wahl bricht an und noch immer gibt es kein Ergebnis. Vor allem im Trump-Lager liegen die Nerven nun scheinbar blank: Während US-Sender die Rede des Amtsinhabers abbrechen, spricht Trumps Sohn, Donald Jr., vom "totalen Krieg".
Videos meistgesehen
Alle Videos