Politik

Neuer Verdacht USA spionieren im Verteidigungsministerium

Der jüngste Spionagefall des US-Geheimdienstes belastet das deutsch-amerikanische Verhältnis. Ein BND-Mitarbeiter soll Geheimdienstunterlagen an die CIA verkauft haben. Und das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange: Laut Generalbundesanwaltschaft gibt es bereits einen weiteren Fall: In Berlin durchsucht das Bundeskriminalamt offenbar die Räume eines weiteren Verdächtigen, der für einen amerikanischen Geheimdienst spioniert haben soll.
Videos meistgesehen
Alle Videos